06.04. – 07.04.2019, Kaltenbrunn: Teambuilding in Süddeutschland

Bauernabitur für Stadtpflanzen

Unsere nicht-bayerischen Leser werden bei dem Wort „Bauernabitur“ vielleicht stutzen. Was soll das sein? Im süddeutschen Raum bezeichnet das die Mittlere Reife, bei BVG bedeutet das: Teambuilding der besonderen Art. Anfang April kamen die BVG-Mitarbeiter auf Gut Kaltenbrunn zusammen, um sich gemeinsam zünftigen Challenges zu stellen. Dort absolvierten sie einen Pentathlon, bei dem kein Auge trocken blieb.

Klang der Berge

Gut Kaltenbrunn liegt am Nordufer des Tegernsees in den Bayerischen Voralpen, wie schön: Postkartenidylle pur! Noch mehr staunten die Teilnehmer angesichts der Alphornbläser, die sie mit einem traditionellen Ständchen willkommen hießen. Der klangvolle Auftakt und ein Begrüßungsschnapserl sorgten für beste Laune. Von ihren Guides instruiert und aufgeteilt in fünf Gruppen waren die „Abiturienten“ jetzt richtig heiß auf ihre fünf Prüfungen: „Okay. Let’s get ready to rumbleeeeeeeeeeeeee!!!“

Strip Strap Strull

Jetzt hieß es, sich beweisen beim Maßkrug schieben, Hutwerfen, Wettnageln, Schießen und Kuhmelken. Die ungewohnten Disziplinen verlangten allen Teilnehmern einiges ab an Ausdauer und Geschick. Schließlich hat man als IT-Spezialist/in vorrangig mit Bits, Bytes und digitalen Datenströmen zu tun und hackt ein wenig auf die Tastatur ein. Aber Wettnageln oder Kuhmelken? Von „Milchströmen“ war daher nicht viel zu sehen, von wegen: stripp, strapp, strull und der Eimer ist voll! Den wenigsten gelang es überhaupt, Milchkuh Trudi mehr als ein paar Tröpfchen abzu(w)ringen. Was höchstens für einen Cafè Latte gereicht hätte… Hier wäre wohl etwas mehr Feingefühl in den Fingern gefragt. Dank Dir Trudi, für Deine Gelassenheit und Geduld!

Motivation vom Alm-Öhi

Beim Wettnageln und Maßkrug schieben machten die Teilnehmer wieder Punkte gut. Auch wenn der Bierhumpen beim ein oder anderen gehörig übers Ziel hinausgeschossen ist… egal! Denn offensichtlich war es eine Mordsgaudi, bei der sich alle gegenseitig laut, leidenschaftlich und johlend anfeuerten. Vielleicht lag es auch an den ,Alm-Öhis’, die ihr jeweiliges Team zu Höchstleistungen antrieben…? Am Ende ging die Gruppe Hirschkuss wohlverdient als Sieger hervor. Ihr „Bauernabitur“ bestanden hatten aber alle Teilnehmer.

Nach so viel hemdsärmeliger Action freuten sich alle Teambuilder auf ein üppiges Abendessen. Im historischen Ambiente von Gut Kaltenbrunn – und bei zünftiger Musikbegleitung – tischte Feinkost Käfer ein gewohnt erstklassiges Dinner auf, das keine Wünsche offen ließ. Gegen 24:00 Uhr klang der feuchtfröhliche Abend aus, und per Bustransfer ging es zurück nach Kreuth ins Hotel. Während des Frühstücks am nächsten Morgen machte der/die ein oder andere BVG-Mitarbeiter/in einen etwas verkaterten Eindruck, nicht ungewöhnlich nach der super Sause am Vorabend. Doch Gerüchten zufolge sollen einige der Cafè Latte-Trinker diesmal auf die Milch in ihrem Kaffee verzichtet haben, komisch oder?

16.11.2017, Kirchheim bei München: Ein neuer Tag mit Anspruch bei BVG

Im Zeitalter von Digitalisierung und Mobilität verwaisen zunehmend die klassischen Büro-Arbeitsplätze. Die Kollegen arbeiten stattdessen von zu Hause aus, unterwegs oder beim Kunden. Entsprechend lautet das Motto des neuen Kunden-Events von BVG: „Arbeitsplatz 2020 – Wo ist mein Team…?“

Die BVG Communication Technologies lädt am 16. November 2017 erneut zu einem Tag mit Anspruch ein. Das innovative Business-Event rund um Kommunikation und Zusammenarbeit bietet eine Mischung aus Networking, kulinarischen Highlights und spannenden Präsentationen von hochkarätigen Vertretern großer Unternehmen. Zu den Themen gehören innovative Wege zur Web Collaboration sowie Möglichkeiten für eine verbesserte Unternehmensvernetzung, optimierte Zusammenarbeit und effizientere Kommunikation. Ort des Events ist das HolzForum des BVG-Kunden Klöpferholz in Kirchheim bei München. Kommen auch Sie zum BVG Kunden-Event! Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse für Ihr Unternehmen und knüpfen Sie interessante Kontakte. Wir freuen uns auf Sie!

20.10.2017, Weinegg bei Bozen: Die Healthcare-Branche im Aufbruch

Auch in der Gesundheitsbranche wird die Kommunikation immer schneller und effizienter. Durch den beschleunigten Austausch und die Vernetzung von großen Datenmengen ergeben sich zahlreiche Vorteile. So entwickelt etwa der BVG-Partner Unify maßgeschneiderte Lösungen für den Healthcare-Bereich, um die Unternehmen bei administrativen und prozessbedingten Abläufen zu entlasten.

Wie dies funktioniert, zeigen BVG und Unify gemeinsam am 20. Oktober im Wellnesshotel Weinegg in Girlan/Eppan bei Bozen. Unter dem Motto „Digitalisierung der Kommunikation im Healthcare-Bereich“ skizzieren beide Unternehmen sowie ein Produktmanager von Tetronik für Südtiroler Sanitär- und Gesundheitsfirmen das Potenzial moderner Technologien und Tools. Dieses wird in Form von konkreten Anwendungsbeispielen für den täglichen Einsatz überaus greifbar dargestellt. Informieren auch Sie sich beim Kunden-Event von BVG und Unify über aktuelle Kommunikationslösungen für die Healthcare-Branche. Es lohnt sich!

04.-05.05.2018 Wildbad Kreuth: BVG-Team feiert gemeinsam seinen Erfolg

Wer hart arbeitet, soll zwischendurch auch ausgiebig Spaß haben. Daher fährt das gesamte BVG-Team am 04.05. an den Tegernsee und feiert gemeinsam ein erfolgreiches Jahr.

Mit dem Besuch einer Käserei, einer Kutschfahrt sowie einem leckeren Essen auf der Schwaigeralm in Wildbad Kreuth ist für das leibliche Wohl gesorgt. Dazu gibt es gute Musik des renommierten Duos Larissa und Klaus, das während des Oktoberfests im Traditionstheater „Schichtl“ spielt. Die Veranstaltung startet mit einer kurzen Begrüßung durch Geschäftsführer Günter Dallmayr, bevor der originale FC-Bayern-Bus die BVG-Kollegen an die verschiedenen Orte fährt. Das Team von BVG Communication Technologies versteht nicht nur viel von Netzwerken, Telefonie und IT. Es kann auch mit reichlich Freude und Genuss miteinander feiern. Und auch so etwas macht ein gutes Team aus!

27.02.-01.03.2018, Berlin: BVG präsentiert moderne Kundencenter-Lösungen

Ob Telefon, E-Mail, WhatsApp oder Live-Chat: Unternehmen müssen heute für ihre Kunden jeden gewünschten Kommunikationskanal zur Verfügung stellen und dabei überall die gleiche hohe Servicequalität bieten. Dies ist nur möglich, wenn jeder Betreuer eines Kommunikationskanals im Unternehmen ständig Zugriff auf alle relevanten Daten erhält, die er für das Gespräch mit dem Kunden benötigt.

Wie sich das erreichen lässt, zeigen wir auf der CCW 2018 in Berlin. Sie findet vom 27. Februar bis 01. März statt. Wir stellen hier die BVG Omnichannel-Lösungen für Kundencenter und damit ein wichtiges Konzept für die Zukunft der Branche am Stand eines namhaften Herstellers aus dem Bereich „Unternehmenskommunikation“ vor. Gemäß dem Messe-Motto „Stay connected“ können Sie mit uns auch über neue Trends und Lösungen für den Kundendialog diskutieren. Besuchen Sie uns auf der CCW 2018! Sprechen Sie vor Ort gerne persönlich mit unseren Experten und lernen Sie unsere maßgeschneiderten Kommunikationslösungen kennen. Wir freuen uns auf Sie!